// Rhomberg-Jubilare vor dem Vorhang

Feierstunde beim Bregenzer Bau- und Bahntechnikunternehmen: Rhomberg Gruppe lässt langgediente Mitarbeiter hochleben

Bregenz, 3. November 2015. Der Bregenzer Traditionsbetrieb Rhomberg hat in einer Feierstunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor den Vorhang geholt, die dem Unternehmen seit mindestens 10 Jahren die Treue halten und heuer ihr Dienstjubiläum feiern. „In einer Zeit, in der alles immer schnelllebiger wird, ist es schön zu wissen, dass es auch Dinge gibt, die Bestand haben“, adelte Hubert Rhomberg, Geschäftsführer der Rhomberg Holding, die Jubilare. 34 sind es 2015 in der Gruppe.

Die langgedienten Kolleginnen und Kollegen arbeiten für die Rhomberg Bau GmbH, die Rhomberg Bahntechnik, die Immobilienverwaltung vplus oder ein anderes Unternehmen der Rhomberg Gruppe. 15 von ihnen tun dies nun bereits seit 10 Jahren, 4 blicken auf 15 Jahre Rhomberg zurück. Weitere 4 Mitarbeitende sind seit 20 Jahren an Bord, 5 arbeiten seit 25 Jahren in Bregenz, Dornbirn, Salzburg, St. Gallen oder einem anderen der Rhomberg-Standorte weltweit. 3 sind seit 30 Jahren Teil der Rhomberg-Familie und 3 Kollegen starteten ihr Berufsleben im Unternehmen bereits 1980. Insgesamt versammelten sich an diesem Abend exakt 610 Jahre Erfahrung und Know-how der Rhomberg Gruppe.

„Konfuzius hat gesagt: Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten“, zitierte Hubert Rhomberg, der die Ehrung gemeinsam mit seinem Geschäftsführer-Kollegen Ernst Thurnher durchführte, den berühmten chinesischen Philosophen. „Entsprechend sehe ich hier eine Menge glücklicher Menschen.“ Die Feststunde fand im Hotel Schwärzler in Bregenz statt, mit von der Partie war auch Arbeiterkammer-Präsident Hubert Hämmerle.

Über die Rhomberg Gruppe
Die Rhomberg Gruppe mit Firmensitz in Bregenz, Österreich, ist in den Bereichen Bau, Ressourcen und Bahn tätig. Das 1886 gegründete Familienunternehmen in vierter Generation beschäftigt aktuell rund 3.000 Mitarbeiter und unterhält Standorte und Tochterunternehmen in Österreich, der Schweiz, Deutschland, den Niederlanden, Australien, Kanada, der Türkei und Großbritannien. Die Holding-Funktionen werden von Bmst. DI Hubert Rhomberg und Mag. Ernst Thurnher wahrgenommen.
In der Firmenphilosophie sind die Kriterien der Nachhaltigkeit verankert – sei es bei der ganzheitlichen Lebenszyklusbetrachtung von Gebäuden, dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen oder bei der Stärkung des Schienenverkehrs. Darüber hinaus wird in der Gruppe großer Wert auf soziale Aspekte der Nachhaltigkeit gelegt: die gelebte Führungskultur orientiert sich an den Grundsätzen der Forderung und Förderung von Mitarbeitern, diese werden in der hauseigenen Rhomberg-Akademie aus- und weitergebildet. Im Geschäftsjahr 2014/15 erwirtschaftete die Rhomberg Gruppe im Bereich „Bau und Ressourcen“ einen Umsatz von 281,4 Millionen Euro. Die Rhomberg Sersa Rail Group, an der Rhomberg 50 Prozent der Anteile hält, erzielte einen Umsatz von 324,1 Millionen Euro.
Nähere Informationen unter www.rhomberg.com.

BU:
610 Jahre Rhomberg: Die Jubilare der Rhomberg Gruppe auf einen Blick. Mit dabei sind die Geschäftsführer der Rhomberg Holding, Hubert Rhomberg (Mitte) und Ernst Thurnher (2. v. l.), und Arbeiterkammer-Präsident Hubert Hämmerle (rechts).

Pressekontakt:
Rhomberg Gruppe
Mariahilfstraße 29, A-6900 Bregenz
Kontakt: Mag. Matthias Moosbrugger
T: +43 5574 403-2195, F: +43 5574 403-2003
E-Mail: matthias.moosbrugger(at)rhomberg.com

10.11.2015